Ich packe meinen Koffer…

Dieser Beitrag dient als Ergänzung zu meinem Beitrag „Sommer, Sonne,…“.

Bei uns startet die Urlaubssaison dieses Jahr schon im Mai. Neu im Gepäck ist das Sonnengel LSF 30. Es zieht super schnell ein und ist eine schützende Naturkosmetik ohne Kompromisse für die ganze Familie.
Für unterwegs packe ich gerne ein Pfefferminzhydrolat ein. Es wirkt erfrischend und kühlend im Gesicht. Zwischendurch und nach dem Essen ein hervorragender Frischekick für Mund- und Rachenraum.
Ebenso neu im Gepäck ist das Zahnputzpulver Minze. Es ist super fein für die Zähne mit einem sanften Geschmack von Minze. Selbst meine Tochter bittet bereits um Zahnputzpulver. Beim Auftragen auf die Zahnbürste unterstütze ich gerne, denn es nicht immer einfach das feine Pulver mit Spatel oder Messerspitze auf der Zahnbürste zu platzieren.
Ich verwende seit kurzem das feste Shampoo Rose für mein glänzendes Haar und das muss unbedingt mit. Nach dem Duschen kommt das fein duftende Aprikosenkernöl auf meine zarte Haut. Es ist super hautpflegend für jung und jünger.
In diesem Sinne wünsche ich dir eine angenehme und dufte Sommer- / Urlaubszeit, wo immer du auch sein wirst.

Sommerfeeling

Luxus

Was bedeutet für dich Luxus?
Mein Luxus ist mein morgendlicher Spaziergang. Die Luft ist noch ganz frisch, die Natur erwacht und es sind ganz wenige Menschen unterwegs, hier bei mir am Wienerberg. Ein weiterer Luxus ist die freie Zeiteinteilung für meine Aufgaben. Manchmal ein Segen und manchmal eine große Herausforderung an Disziplin, Motivation und Organisation. Meine ätherischen Öle und die entsprechenden Pflegeprodukte sind der absolute Luxus für mich und meinen Körper. Sie begleiten mich durch den Tag, machen manche dunkle Tage etwas heller, fröhlicher und verleihen mir immer ein gutes Gefühl.

Quality Time

Quality Time – ein Wort, welches für mich in den letzten Jahren immer mehr Bedeutung bekommen hat. Was verstehst du unter Quality Time? Wie verbringst du deine Zeit? Mit wem verbringst du deinen Zeit?
Mein Anspruch an Quality Time ist sehr hoch. Ich möchte immer Quality Time verbringen – mit mir, meiner Tochter, meinem Partner, meiner Familie, meinen Freunden…
Was macht eine Quality Time aus? Für mich ist es die gemeinsame Zeit im Hier und Jetzt mit den Gedanken und Themen, die uns gerade beschäftigen, Lachen, Spielen – alles was unser Herz erfreut. Zeit, die uns beflügelt, uns in einen positiven Flow bringt – gemeinsam das Leben erleben!

Sommer, Sonne, Meer, Berge, wohlfühlen – Gefühl

Die Sommermonate Juni bis September werden oft als Urlaubszeit genutzt – was bedeutet für dich Urlaub? Wo machst du Urlaub? Welche Vorbereitungen / Nacharbeiten sind zu treffen / erledigen?

Hier habe ich dir einige meiner Sommerbegleiter zusammengestellt. Ich persönlich bin gerne am Meer, in den Bergen und zu Hause. Die Mischung, die Abwechslung und Balance macht es für mich aus. Bewegung, Aktivität, Neues entdecken, zur Ruhe kommen, Kraft tanken, Entspannung / Erholung sind die Schlagworte für meine Balance im Leben. Alles darf sein und Raum bekommen.

Meine Sonnenschutzmittel der Saison sind Sonnenlotion LSF 30 und Sonnenöl LSF 30.
Nach der Sonne genieße ich eine Dusche mit dem After Sun Duschgel und anschließend verwende ich noch auf der feuchten Haut das After Sun Körper- und Massageöl oder das Sunshine bio Körper- und Massageöl. Warum auf der feuchten Haut? Da die Körperöle besser von der Haut aufgenommen werden für die optimale Pflege und eine weiche Haut. Sollte mich die Sonne doch einmal geküsst haben, nehme ich den Lavendelbalsam bio zur Hand und sprühe davor noch kühlendes Rosenhydrolat auf meine Haut.

Morgens wie abends ist mein erster wie letzter Weg zu meinem Diffuser. Im Sommer verwende ich gerne die Sommerfrische oder Sonnenschein Duftkomposition, je nach Laune und Nase.

Sind die Gelsen und Insekten im Anflug ist mein erster Griff zum Insektenfrei Körper- und Raumspray
Sowohl für den Körper als auch für die Fenster- und Türrahmen, sodass sie unliebsamen Gäste erst gar nicht den Weg ins Wohn- / Schlafzimmer finden.
Bin ich draußen in der Natur unterwegs, verwende ich gerne den Plagegeister adé Körperspray Er wirkt abwehrend gegen alle Plagegeister unter anderem Zecken. Ebenso abschreckend gegen Zecken wirkt das Kokosöl nativ bio. Kommt es doch mal zu einem Insektenstich (Gelse, Bremse,…) habe ich immer meinen Teebaum Roll on mit dabei, welcher sofort zur Anwendung kommt. Gegen jeglichen Juckreiz greife ich zum Rosenhydrolat bio – ein Allrounder schlechthin.

Frühling

Sonne, Wolken, Wind und Regen… der April macht was er will und alles Neu macht der Mai! Der Frühling hat so viele Facetten. Ich freue mich über die Sonne am Morgen, die Blüten auf den Bäumen spielen alle Farben. Es zieht mich nach draußen. Viele plagt eine Pollen Allergie. Meine Saison hat dieses Jahr bereits im Jänner gestartet.
Schwarzkümmelöl, Melissenhydrolat und ätherische Öle wie Zeder, Zypresse, Myrte, Melisse, Zitrone sind meine Begleiter durch diese anstrengende Zeit gewesen.

Für mein Wohlbefinden läuft bei mir fast rund um die Uhr der Diffuser. Die zwei folgenden Duftkompositionen sind sehr unterschiedlich und beide dürfen im Frühling je nach Laune sein.
Die Duftkomposition Frühling vereint viele Düfte von fruchtig bis erdig, facettenreich.
Die Duftkomposition Lebenslust besteht aus zwei Düften – Grapefruit, Fichte – happy und entspannt durch den Tag / die Nacht.

Der Frühling… die Natur erblüht, das Leben erwacht, eine Zeit der Veränderung… loslassen – neu durchstarten… Lebensfreude – neue Ideen – Wandel… die Süße des Lebens liegt in der Luft… luftig, bunt und fröhlich… das Herz hüpft, die Lebensgeister tanzen durch den Tag / die Nacht… das Leben spüren!

Raus in die Natur

Heute nehme ich dich mit auf meinem Spaziergang.

Die Sonne scheint und es zieht mich nach draußen. Mein Körper schreit nach Bewegung. Los geht es. Trotz wärmender Sonne ist es noch kalt draußen, daher treffe ich folgende Vorbereitungen – der Wetterschutz Pflegebalsam für mein Gesicht zum Schutz vor der Kälte, Lippenbalsam, damit die Lippen zart bleiben und nicht austrocknen. Meine Sonnenbrille habe ich immer mit dabei! Ich bin jederzeit auf Sonne eingestellt.

Ich mache mich auf den Weg, eine bekannte Gegend, ein neuer Weg. Alleine auf dem Weg mit meinen Gedanken, die Natur beobachten, neugierig die Gegend erkunden, auf dem Weg bleiben, weitergehen, abbiegen, treiben lassen von der frischen Luft und der Sonne im Rücken! Ich sehe einen Mistelzweig oben im Baum und mein erster Gedanken ist küssen.
Ich gehe weiter und sehe eine Brücke, gehe ich darüber oder gehe ich weiter auf meinem Weg? Nach einiger Zeit drehe ich mich um und blicke zurück auf den Weg, der Sonnenstrahl kreuzt meinen Blick – es war ein schöner Spaziergang und ich komme bestimmt wieder!

Spaziergang

Liebe

Liebe – Lieblingsmensch/en – Liebe zu mir / zu einem anderen Menschen – verliebt sein – ins Leben verliebt sein – lieb haben – da geht mir das Herz auf – Liebe – Gefühl – tiefe Verbundenheit. Liebe, die stärkste Kraft im Universum.

Liebe, ein Begriff / ein Gefühl / eine Vielfalt… Liebe ist immer da. Es liegt an unserem Fokus, ob und in welchem Ausmaß wir sie in unser Leben lassen / wie viel Raum wir dieser Liebe geben.
Hier kleines Potpourri an Liebe: Liebesgeflüster Duftkomposition, Liebe Duftkomposition, Liebe Badeöl und Süße Träume Raum- und Kissenspray

Für mich ist jeder Duft, wo mir mein Herz aufgeht, genau der Richtige, gerade jetzt in diesem Moment. Liebe. Für jeden von uns ist dies ein anderer Duft und kann wechseln. Unsere Nasen wissen präzise genau, was wir jetzt gerade brauchen / uns gut tut. Flexibel bleiben, offen bleiben – schnuppern und wohlfühlen!
Liebe feiern – Jahrestag, Geburtstag, Valentinstag – jeden Tag, lieben!

Dezember

Ein für mich sehr vielseitiger Monat… Sperrnächte 9.12. – 21.12., davon habe ich dieses Jahr zum 1. Mal gehört bzw. den Begriff bewusst wahr genommen… 21.12. Wintersonnenwende – die Tage werden wieder länger… 23.12. Neumond… 24.12. Weihnachten UND es starten die Rauhnächte – 12 Tage / 12 Nächte… seit 2 Jahren schreibe ich meine Träume und Impulse des Tages auf und ja es zeigen sich Tendenz auf für die kommenden Monate / das neue Jahr… unglaublich aber wahr 🙂

Für mich steht der Dezember ein wenig im Widerspruch bzw. braucht es Disziplin um in Balance zu bleiben… Ruhe, Stille, Rückzug, der Zauber vom Advent vs. Hektik, Stress, Weihnachtsmärkte… Gedanken sortieren, Rückblick, Reflektion,… Wer bin ich? Welche Muster lasse ich zurück? Wer will ich sein/werden (Ausblick in die Zukunft / neues Jahr)? vs. Gesellschaft, Weihnachtsfeiern, wie gestalten wir das Weihnachtsfest?… Erledigungen hin zum Jahresende…

Mich begleiten folgende Düfte durch den Dezember: Klarheit, Vertrauen, Motivation, Lebensfreude

Ich wünsche dir ein ruhiges und harmonisches Weihnachtsfest mit deinen Lieblingsmenschen. Verbringe einen guten Jahreswechsel und möge das neue Jahr viele magische und zauberhafte Momente für dich / uns bereit halten.

November

November Nebel – ein Spaziergang – eine besondere Stimmung – kurze Sichtweite – die Blätter fallen und liegen am Boden – stehenbleiben – wahrnehmen – die Bäume sind kahl und machen sich nackt – sie zeigen sich – in ihrer puren Essenz – ein Zyklus – eine Mondphase – die Jahreszeiten – Gedanken – zur Ruhe kommen – Rückzug – für sich sein – das Leben spüren…
Was bedeutet der November für dich?

Welche Düfte begleiten mich durch den November?
Manchmal brauche ich ein wenig mehr Klarheit in meiner inneren Welt um meine Gedanken zu sortieren. Eine große Portion Vertrauen in das Leben hilft mir positiv zu bleiben an einem grauen Tag.
Bergamotte ist der happy maker unter den ätherischen Öle und hilft mir Licht in meinen Alltag zu bringen. An Tagen, wo ich mehr drive brauche, unterstützt mich die Duftkomposition Energie. Yeah!
Die Blume des Lebens ist ein Duft für mich, den ich immer auflegen kann. Die Duftkomposition bringt Ausgleich auf allen Ebenen.
Die Duftkomposition Lebenslust gibt den Gewissen Kick um das Leben noch mehr zu spüren. Sprühen vor Glück ist das Motto!

Selfcare

Als alleinerziehende Mama darf ich dir sagen, selfcare, sich um sich selbst zu kümmern, liebevoll mit sich umzugehen, ist so wichtig. Dieser Beitrag ist für jeden, nicht nur für Mamas.

Zeit für sich nehmen, durchatmen, eine Pause machen, einmal – besser öfters – den Fokus auf sich selbst zu legen, was tut mir gut? Wobei kann ich entspannen? Was macht mir Spaß?

Hier ein kleiner Ausschnitt von meinem Selfcare Programm: Eine Badwanne voll Geborgenheit – ausruhen, entspannen, die Gedanken ziehen lassen – anschließend trage ich das herrlich duftende Mondzeit Pflegeöl auf meinen Luxuskörper auf. Meine tägliche Gesichtspflege besteht aus Orangenblütenhydrolat und der Neroli Gesichtscreme. Immer bei mir, ist die Duftkomposition Lebenslust in einem Riechstift – eine Nase nehmen und mit mehr Leichtigkeit geht es weiter.

Ich lese gerne ein Buch und mache mir ein gute Tasse Tee dazu. Eine Runde spazieren gehen – nur ich mit mir – am Wienerberg – da kann ich gut meine Gedanken sortieren und Ideen in mein Leben lassen. Manchmal habe ich das Bedürfnis nach Sport – Laufen, Radfahren, Yoga.
Ich spüre in mich hinein, was ich gerade jetzt brauche – ganz nach dem Motto „Wenn es mir gut geht, geht es auch den Anderen gut!“
In diesem Sinne, kümmere dich gut um dich selbst.